Chorgestühl

Entwurf eines zeitgenössischen Chorgestühls für die barocke Wallfahrtskirche Maria-Egg in Peiting

Grundgedanke meines Entwurfs war es, mit den Materialen „Tanne“ und „rotem Samt“ die vorhandene Materialität des Kirchenraums aufzugreifen und mit zeitgenössischer Formensprache in dem Chorbereich der Kirche zu integrieren. Der dreidimensionale „Schwung“ soll den Benutzer zum Hinsetzen einladen. Raffinesse ist die im vorderen Bereich ausklappbare Sitzbank.

Chorgestühl links (Rendering)
Chorgestühl rechts (Rendering)
Kirche Maria-Egg in Peiting
Arbeitsmodell M 1:10